Hifi-Design

Lernen Sie uns kennen

in 1030 Wien

Bevor alles be­gann …


Die Lei­den­schaft zu HiFi hat Mi­cha­el Fröh­lich schon seit sei­ner frü­hen Ju­gend be­glei­tet. Die ers­ten, und mit Si­cher­heit größ­ten Er­kennt­nis­se in Sa­chen Akus­tik und guten Klang, hat er al­ler­dings in sei­ner Car-Hi­Fi Lauf­bahn ge­sam­melt. Da die Akus­tik im Auto noch viel kom­ple­xer ist als zu Hause im Wohn­zim­mer, konn­te er dort wert­vol­le Er­fah­run­gen sam­meln. So­wohl im Ein­bau von kom­plet­ten Sys­te­men, als auch beim Kon­stru­ie­ren und Bauen von Sub­woo­fer­ge­häu­sen. Als di­gi­ta­le DSP-Sys­te­me mit EQ und Lauf­zeit­kor­rek­tur auf den Markt kamen, wie z.B. ODR von Pioneer und PXA von AL­PI­NE, hatte man erst­mals ein Werk­zeug um die Akus­tik bes­ser in den Griff zu be­kom­men. Bei der Akus­tik ist es ex­trem wich­tig, dass eine An­la­ge pha­sen­rich­tig und vom Ti­ming her exakt und "auf den Punkt" spielt. Im Auto kann man die Laut­spre­cher al­ler­dings nur schwer "her­um­rü­cken", daher waren die di­gi­ta­len Lauf­zeit­kor­rek­tur-Sys­te­me ein gro­ßer Segen. All das kann und wird in der heu­ti­gen Zeit von ei­ni­gen Her­stel­lern auch mitt­ler­wei­le im Home Hi­Fi-Be­reich ein­ge­setzt, allen voran das höchst wir­kungs­vol­le Sys­tem "Space Op­ti­mi­sa­ti­on" von LINN, wel­ches in den DS und DSM-Netz­werk­play­ern fixer Be­stand­teil zur Op­ti­mie­rung ist.

Die Idee …


Die In­ter­es­sen von Alex­an­der Ja­nou­sek waren ähn­lich, er war immer schon ein be­geis­ter­ter Fan des Ho­me-Ci­ne­ma. Dar­aus ent­stand die ge­mein­sa­me Idee, 2007 ein ei­ge­nes Un­ter­neh­men zu grün­den und die Lei­den­schaft zum Beruf zu ma­chen. Und zwar kei­nes, wel­ches ein­fach aus Tra­di­ti­on "über­nom­men" wird, son­dern eines von 0 weg. Und das in einer, in die­ser Bran­che, schwie­ri­gen Zeit. Der Grund: Weil es in Ös­ter­reich kei­nen brauch­ba­ren Hi­Fi-On­line­shop gab und die Hi­Fi-Sze­ne ge­ne­rell in einer Art Dorn­rös­chen­schlaf war. Die­ses Ziel haben wir mit www.top-elektronik.at er­folg­reich ab­ge­schlos­sen, je­doch war uns dies nicht genug. Denn uns wurde da­durch schnell be­wusst, dass es zwar sehr be­quem ist alles on­line be­stel­len zu kön­nen, je­doch haben wir auch be­merkt, dass es beim Kun­den In­for­ma­ti­ons­lü­cken und Be­ra­tungs­be­darf gibt und es un­heim­lich wich­tig ist, eine per­fek­te Fach­be­ra­tung und Vor­füh­rung bie­ten zu müs­sen, um Kun­den ef­fi­zi­en­ter hel­fen zu kön­nen. Für uns ist es wich­tig "HiFi" für den Kun­den wie­der er­leb­bar zu ma­chen und das In­ter­es­se er­neut zu we­cken!

Die Fir­men­grün­dung und heute …


Da­durch ent­stand 2009 die ge­mein­sa­me Grün­dung der Firma Hi­Fi-De­sign mit wei­ter­hin par­al­lel lau­fen­dem On­line­shop www.top-elektronik.at. Das Ge­schäfts­lo­kal im 16.Bezirk von Wien wurde be­zo­gen und von uns mit se­lek­tier­ten Top-Pro­duk­ten der Hi­Fi-Sze­ne be­stückt. Au­ßer­dem wur­den wir immer öfter an­ge­fragt, ob auch "cust­om in­stal­la­ti­ons" für pri­vat als auch ge­werb­lich von uns an­ge­bo­ten wer­den. Ab die­sem Zeit­punkt setz­ten wir auch Pro­jek­te so­wohl im pri­va­ten als auch im öf­fent­li­chen Be­reich um. Das reicht von Ste­reo-Lö­sun­gen bis hin zu kom­plet­ten Mul­ti­room- und Netz­werk-In­stal­la­tio­nen, Ki­no­räu­men, Gas­tro­no­mie­be­schal­lun­gen und Ho­tel-Aus­stat­tun­gen. Da uns der Er­folg recht gab, platz­te das Ge­schäft al­ler­dings bald aus allen Näh­ten. Daher wurde ein neues Lokal im 3. Be­zirk von Wien, Renn­weg 74 be­zo­gen, wel­ches bis heute als der high­fi­de­le Ort Wien's für un­se­re Kun­den gilt. Seit die­sem Zeit­punkt bie­ten wir un­se­ren Kun­den von die­sem Stand­ort aus fach­li­che Kom­pe­tenz in Sa­chen HiFi, High-End, Heim­ki­no und cust­om in­stal­la­ti­ons an.

Wir freu­en uns dar­auf, Sie im Hi­Fi-De­sign Shop in 1030 Wien-Land­stra­ße zu be­ra­ten!